Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes.

Wir die Volker Hinzke GmbH erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter den nachfolgend aufgeführten Maßgaben:

Zweck der Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Vertragsdurchführung oder zur Erfüllung der vertraglichen oder vorvertraglichen Pflichten verarbeitet.

Erforderlichkeit/ Rechtsgrundlage

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist zur Durchführung des Vertrages erforderlich gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1b DSGVO. Ohne Bereitstellung der Daten kann der Vertrag nicht durchgeführt werden.

Datenspeicherung

Für die Durchführung des Vertragsverhältnisses werden folgende Daten erhoben:

  • Persönliche Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum etc.)
  • Kontaktdaten (Telefon, Fax, Mail…)

Weitergabe an Dritte

Die Daten werden zur Ausführung des vorliegenden Vertragsverhältnisses an folgende Empfänger weitergegeben bzw. übermittelt und dort ebenfalls zu dem Zwecke der Vertragsausführung verarbeitet:

  • Verwaltungs-Software/ CRM-Software (Obility)
  • Finanzamt Lübeck
  • Speditionen (DHL, DPD, UPS)
  • Dienstleister (Creditreform Lübeck von der Decken KG, vertr. d. d. Komplementäre Nikolaus von der Decken und Benedikt von der Decken, Zeißstraße 6, 23560 Lübeck zur Rechnungsstellung)
  • Steuerbüro
  • Microsoft Corporation (E-Mail Provider)

Dauer der Datenspeicherung

Die Daten werden unverzüglich gelöscht, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder keine handels- oder steuerrechtlichen Erfordernisse entgegenstehen.

Übermittlung Ihrer Daten an Drittländer oder internationale Organisationen

Eine Übermittlung in Drittstaaten (außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nicht statt.

Ihre Rechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten, sowie auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Haben Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt, haben Sie das Recht die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt davon unberührt.

Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, haben Sie das Recht, sich bei folgender Aufsichtsbehörde zu beschweren:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz (Stand 13.08.2019)

Marit Hansen

Postfach 71 16
24171 Kiel

Holstenstraße 98
24103 Kiel

Telefon: 04 31/988-12 00
Telefax: 04 31/988-12 23

E-Mailmail@datenschutzzentrum.de

Homepagehttp://www.datenschutzzentrum.de

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Wie Sie uns erreichen, finden Sie auf unserer Seite Kontakt.

Datenschutzbeauftragte

Frau Winter erreichen Sie unter:

Telefon:          (040) 5 40 90 31-50

E-Mail:            datenschutz@companycheck-deutschland.de

Adresse:          Schillerstr. 47/49, 22767 Hamburg