Laufrichtung von Papier bestimmen

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte. Da Papier grundsätzlich Rollenware ist, gibt es bestimmte Laufrichtungen. Im folgenden versuchen wir zu erklären, wie man diese bestimmt und warum die Laufrichtung bei Broschüren und Flyern so wichtig ist.

Laufrichtung von Papier

FALZPROBE

Falzt man ein Blatt Papier einmal längs und einmal quer, so entsteht einerseits ein glatter Bruch (parallel zur Laufrichtung) und ein rauer Bruch (entgegen der Laufrichtung).

Laufrichtung von Papier

REIßPROBE

Beim Einreißen des Papiers entsteht in der Laufrichtung des Papiers ein glatter Riss, während der Riss entgegen der Laufrichtung ausgefranst und nicht gerade ist.

Laufrichtung von Papier

Warum ist die Laufrichtung so wichtig?

Wenn du nicht möchtest, dass deine Broschüre bricht oder aufklappt, wenn du sie auf den Tisch legst, dann solltest du die Laufrichtung beachten.

Bei Faltblättern erhält man einen schönen Bruch und bei beschichteten Papieren bricht das Papier nicht auf.

NAGELPROBE

Wenn man mit den Fingernägeln an beiden Kanten des Papiers entlangfährt, so wölbt sich das Papier unter-schiedlich. Die Laufrichtung geht parallel zur weniger gekräuselten Seite.

Laufrichtung von Papier
Laufrichtung von Papier